Comments: 0.

Für ein gutes Ranking bei Google bedarf es in der Regel einer gezielten Suchmaschinenoptimierung. Diese kann je nach Kenntnis und Erfahrung vom Pagemaster selbst oder von einem Unternehmen durchgeführt werden. Eine gelungene Suchmaschinenoptimierung umfasst dabei grundsätzlich zwei wesentliche Teilbereiche. Einmal geht es um die On Page Optimierung und einmal um die Offpage Optimierung. Beide Variationen sind sehr wichtig, wenn es um das Ranking und die Auffindbarkeit einer Seite im Netz geht. Weiterhin stellen die sogenannten Keywords, auch Schlüsselwörter genannt, einen wichtigen Aspekt dar. Diese Wörter können als Wegweiser im Netz betrachtet werden. Gibt ein User zum Beispiel einen beliebigen Suchbegriff bei Google ein, erscheinen die entsprechenden Seiten in der Suchanzeige. Vorzugsweise natürlich jene Seiten, welche auf den speziellen Suchbegriff hin optimiert wurden. Die Wahl der Keyworte ist also ungemein wichtig, denn schließlich soll ja die richtige Zielgruppe auf die eigene Webseite geleitet werden.

Suchmaschinenoptimierung zwecks Umsatzsteigerung

Suchmaschinenoptimierung oder auch SEO

Suchmaschinenoptimierung in neuer Zeit

Nicht wenige Unternehmer lassen eine umfassende Suchmaschinenoptimierung von einer entsprechenden Online-Marketing-Agentur durchführen, denn letztendlich geht es um mehr Seitenaufrufe und schließlich auch um Umsatzsteigerung. Letzteres natürlich nur, wenn es um den Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen geht. Onlineshops nutzen zum Beispiel eine spezielle Software für ihren Onlineshop, diese Software beinhaltet dabei bereits ein gewisses Maß an Suchmaschinenoptimierung. Denn bei der Optimierung geht es nicht nur um die Keywörter und die passende Erstellung von Text, sondern auch um technische Belange. Hier kennen sich Experten aus und können direkt bei der Erstellung einer Webseite technisch in der Form agieren, dass die Seite den Bedingungen und Ansprüchen von Google entspricht und daher ein gutes Ranking erhält. Alles in allem gilt es viele Faktoren zu berücksichtigen, wenn es um eine gelungene Suchmaschinenoptimierung geht. Die Seite selber sollte dabei optimiert werden, andererseits sind aber auch gezielte Verlinkungen sehr wichtig.

On Page und Off Page Optimierungen

Die On Page Optimierung umfasst also sämtliche Anpassungen auf einer Webseite selber, die textspezifischen sowie die technischen Anpassungen. Die On Page Optimierung hingegen beschäftigt sich mit dem Verlinken der jeweiligen Webseite. Damit die Suchmaschinenoptimierung auch gelingt, ist es aber enorm wichtig, dass diese Verlinkungen gezielt gestezt werden. Das gilt für die eingehenden und für die ausgehenden Links. In der Regel sollten die anderen Seiten schon wesensverwandt sein und zum Thema der eigenen Webseite passen. Hier und da ist es natürlich auch möglich, branchenfremde Seiten zwecks Verlinkung zu nutzen. Google selber ändert seine Algorithmen ohnehin etwa alle drei Moante bis jährlich und wirklich wissen kann keiner, wie diese aussehen. Doch es stehen Analysen und Erfahrungswerte zur Verfügung, diese können definitiv genutzt werden, wenn es darum geht, eine Webseite effektiv zu optimieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.